Credits

Speicherung von Daten

Im Rahmen unserer Online-Angebote (Websites, Blogs, Social-Media etc.) und bei der Erbringung unsere Leistungen speichern wir und unsere Auftragnehmer personenbezogene Daten. Selbstverständlich beachten wir dabei die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Bei der Speicherung von Daten orientieren wir uns am Grundsatz der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Dies bedeutet, dass wir nur die unbedingt notwendigen Daten speichern. Soweit möglich erheben wir Daten entweder überhaupt nicht, oder wir erheben Daten anonym oder pseudonym.

Wir verwenden Google-Analytics nur mit verkürzten IP-Adressen. Dadurch werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Nutzer unserer Websites sind nicht individuell identifizierbar.

Personenbezogene Daten werden von uns in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) nicht verarbeitet.

Datenarten und Verwendungszwecke

Wir speichern unter Umständen die folgenden Daten zu den ebenfalls nachfolgend genannten Zwecken:

  • Kontaktdaten von Interessenten, Vertragspartnern und Dritten (insbesondere Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Emailadresse, Website). Diese Daten benötigen wir zur Erbringung und ggf. Abrechnug unserer Leistungen, insbesondere zur Korrespondenz mit den genannten Gruppen.
  • Inhaltsdaten aus Emails und sonstigen Dokumenten (Briefe, Faxe etc.). Im Rahmen der Email-Kommunikation und der elektronischen Archivierung werden ggf. neben den Kontaktdaten weitere vom Versender übermittelte Korrespondenzinhalte und Einzelinformationen gespeichert. Diese Speicherung dient ausschließlich der effizienten Kommunikation und Information im Rahmen unserer Leistungserbringung und deren Anbahnung.
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Kreditkartendaten) erheben wir direkt und mit Einwilligung des Betroffenen. Wir nutzen diese zur Abwicklung von Zahlungen, z.B. dem Einzug von Lastschriften. Soweit erforderlich geben wir diese Daten an unsere Hausbank oder das Kredikartenunternehmen weiter.
  • Registrierungsdaten zu Kundenkonten (Nutzername und Passwort). Diese Daten sind erforderlich, um einen individuellen, vertraulichen Zugang eines Nutzers zu seinem Kundenkonto zu ermöglichen. Die Registrierungsdaten werden bei Bedarf mit den Kontaktdaten verknüpft, um den jeweiligen Nutzer zu identifizieren und wirksame Rechtsgeschäfte mit ihm abschließen zu können.
  • Sonstige Daten aus Eingabemasken. Diese Daten speichern wir, um unsere Leistungen individuell auf die Bedürfnisse von Interessenten und Vertragspartnern ausrichten zu können.
  • IP-Adressen (Internet-Protocol-Adresse). Bei Anfragen über unsere Websites benötigen wir eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass unser Korrespondenzpartner Inhaber der angegebenen Email-Adresse ist. Wir erheben und speichern insoweit die IP-Adresse, die für die Anfrage verwendet wurde.
  • Cookies. Unsere Webseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden und die der Browser des Nutzers speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
  • Protokolldaten (Datum, Uhrzeit, URL von Webseiten, Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, IP-Adresse). Die Protokolldaten werden als sog. Serverprotokolle oder Log-Files erfasst und sind für die Bereitstellung und Abrechnung von Serverkapazitäten durch den von uns beauftragten Dienstleister erforderlich. Die Protokolldaten werden in kurzen Zeitabständen gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Diese Aufstellung beschreibt sämtliche Möglichkeiten der Datenspeicherung. Sie wird im Einzelfall auf das jeweils erforderliche Minimum reduziert.

Weitergabe von Daten

Wir geben grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Insbesondere verkaufen wir die uns anvertrauten Daten nicht.

Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur

  • wenn dies im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist (z.B. beim Versand von Briefen oder Waren, Einzug von Lastschriften),
  • wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Regeln oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind oder
  • mit der ausdrücklichen vorherigen Einwilligung des Betroffenen.

Die Weitergabe von Daten bezieht sich nur auf diejenigen Informationen, die für den jeweiligen Zweck zwingend erforderlich sind. Der Umfang der Datenweitergabe wird insoweit auf das jeweils erforderliche Minimum reduziert.

Datensicherheit

Wir treffen angemessene Maßnahmen zur Sicherung der uns anvertrauten Daten und schützen die Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugten Änderungen, Offenlegungen und Zerstörung.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben nur diejenigen Mitarbeiter und Auftragnehmer, für die diese Daten zur Leistungserbringung zwingend erforderlich sind. Die zugriffsberechtigten Personen sind an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden. Verstöße gegen diese Verpflichtung können zu einer (fristlosen) Kündigung und Strafverfolgung führen.

Der Zugang zu einem etwaigen Kundenkonto ist nur nach Eingabe eines persönlichen Passwortes möglich. Diese Zugangsinformationen sollten stets vertraulich behandelt werden. Das Browserfenster sollte nach dem Ende der kommunikation mit uns geschlossen werden, insbesondere wenn der Rechner gemeinsam mit anderen genutzt wird.

Auskunft und Korrektur

Jeder Betroffene hat das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu seiner Person, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft erteilt die verantwortliche Stelle oder der Datenschutzbeauftragte (s.u.). Diese Ansprechpartner stehen auch für sonstige Fragen zu unserer Datenschutzpolitik und dieser Datenschutzerklärung gerne zur Verfügung.

Falls Daten unrichtig sind oder sein könnten berichtigen, sperren und/oder löschen wir diese, sobald wir Kenntnis von den unrichtigen Daten erhalten.

Verantwortliche Stelle, Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 BDSG ist:

W+M Weissensee Metallwaren GmbH

Vertr. d.d. Geschäftsführer Thomas König

An der Industriebahn 23

13088 Berlin

Tel. +49 (0)30 927 00 200
Fax +49 (0)30 927 00 201

Email info@wplusm.eu
Web www.wplusm.eu

Unser Datenschutzbeauftragter gem. § 4f BDSG ist:

Dr. Frank Kirstein

W+M Weissensee Metallwaren GmbH

An der Industriebahn 23 D - 13088 Berlin

Telefon: +49 (0)30 927 00 200
Telefax: +49 (0)30 927 00 201

Email: info@wplusm.eu
WWW: www.wplusm.eu

Geschäftsführung:

Thomas König

Registergericht:

Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Registernummer:

HRB 42693

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a UStG:

DE 137230275

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Thomas König (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.